Bach, Blech & Blues – Klangwelten

11 Klangwelten

buy from Amazon.com

Catalog:
Audio CD (2004)
Label: Rondeau (Naxos Deutschland Musik & Video Vertriebs-)
ASIN: B0006HIUYK

Tracks:
01. Domine, ad adiuvandum me
02. Herr, unser Herrscher (Psalm 8)
03. Jauchzet dem Herren, alle Welt (Psalm 100)
04. Nymphes, nappés
05. Cantate Domino
06. Sonata à 9 per due chori
07. Ach Herr, straf mich nicht in deinem Zorn
08. Benedictus
09. Demütig bitten
10. Vor deinen Thron tret ich hiermit
11. Contrapunctus Nr. 19
12. 3. (ohne Satzbezeichnung)*
13. Lauda, Jerusalem, Dominum (Psalm 147)

Musicans/Instrumentation:
Windsbacher Knabenchor
Karl-Friedrich Behringer
Werke von:
Josquin de Prés
Giovanni Gabrieli
Claudio Monteverdi
Heinrich Schütz
Antonio Bertali
Johann Sebastian Bach
Vytautas Miskinis
Steffen Schorn*
John Hollenbeck

Notes:
Pressezitate:
„Dieses Programm zieht jeden in seinen Bann! Werke der Renaissance und des Barock… treten in einen Dialog mit der avantgardistischen Klangsprache heutiger Komponisten wie Steffen Schorn oder Vytautas Mi? kinis. In Koproduktion mit dem Bayerischen Rundfunk gelang in der Ansbacher Gumbertuskirche eine exzellente Aufnahme: trotz großer Kontraste zwischen alt und neu sowie laut und leise lassen die Sänger und Bläser unter der Leitung von Karl-Friedrich Beringer den Spannungsbogen von der ersten bis zur letzten Note der CD nie abreißen. “
Aus dem Pressetext des Labels

„Nicht nur die überwältigende Musikalität, sondern die Vielzahl der geistig erfrischenden Aspekte ist es, die diese CD zu einem selten gelungenen Ausnahmefall macht:
… und (versehen mit einem herrlichen miniphilosophischen Begleittext) Steffen Schorns hinreißende B-A-C-H-Komposition („der Leidensweg eines vierdimensionalen subchromatischen Teilchens, welches durch ein Vierteltonloch in unsere diesseitige dreidimensionale Welt katapultiert wird, die ihm entsprechend „flach“ erscheint“). Nein, „flach“ ist diese CD beim besten „kritischen“ Willen nicht, sondern lustvoll mehrdimensional! “
Hans-Christian v. Dadelsen, Klassik heute-Empfehlung, Ausgabe 11/99